Kundenservice
T. 0281 - 16394 - 0
F. 0281 - 16394 - 10

Corona

Corona-FAQ

11.06.2021

Update zur Hygienepauschale

Wie wir Sie bereits in unserem Newsbeitrag im März informiert haben, endet der aktuelle Geltungsbereich zur Abrechnung der Hygienepauschale am 30.06.2021. Betroffen hiervon sind Masseure, Physio- und Ergotherapeuten, wie auch Logopäden und Podologen. Die Hygienepauschale für den Bereich des Rehasports ist schon im September 2020 ausgelaufen. Aktuell ist nicht absehbar, ob die s. g. Corona-Pauschale zur Erstattung […]

Mehr lesen

15.04.2021

Abrechnung von Corona-Tests

Aufgrund der weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen sind einige besondere Auflagen zu beachten, um den therapeutischen Praxisbetrieb aufrecht erhalten zu können. Unter anderem sehen Hygienekonzepte die präventive Testung der Mitarbeiter vor.  Die dadurch entstehenden Kosten können auch von Nicht-Mitgliedern humanmedizinischer Heilberufe über die jeweils zuständige Kassenärztliche Vereinigung (KV) erstattet werden.   Im Detail bedeutet das Folgendes: Die Heilmittelerbringer müssen sich vor […]

Mehr lesen

06.04.2021

Eilmeldung: Verlängerung der Hygienepauschale bis zum 30.06.2021

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und dem nach wie vor erhöhten Schutzbedarf bei therapeutischen Behandlungen wurde die Abrechnungsmöglichkeit der Hygienepauschale verlängert.  Für die aktuell erhöhten Arbeitsaufwände kann somit weiterhin die Positionsnummer X9944 mit den jeweiligen Kassen abgerechnet werden. Zur Erstattung der Hygienekosten erhalten Heilmittelerbringer weiterhin 1,50 Euro pro Verordnung. Der aktuelle Geltungszeitraum verlängert sich bis zum 30.06.2021.   Wichtig: Es können nur Verordnungen mit einer Hygienepauschale […]

Mehr lesen

19.03.2021

G-BA verlängert Corona-Sonderregeln

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat jetzt auf das anhaltend hohe Infektionsgeschehen reagiert und die Corona-Sonderregeln verlängert. So wird versucht, den Leistungserbringer-Patienten-Kontakt so gering wie möglich zu halten. Alle relevanten Regeln wurden bis zum 30. September 2021 verlängert. Im Detail betrifft das folgende Punkte: Videobehandlung: Die Behandlung der Patienten per Video ist möglich, wenn es die Therapieform […]

Mehr lesen

13.01.2021

Eilmeldung: Verlängerung der Hygienepauschale bis zum 31.03.2021

Wie zu erwarten, haben sich die Krankenkassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband auf eine erneute Verlängerung der Corona-Hygienepauschale bis zum 31. März 2021 verständigt. Zur Abgeltung der durch die COVID-19-Pandemie entstehenden erhöhten Arbeitsaufwände, kann weiterhin die Positionsnummer X9944 mit den jeweiligen Kassen abgerechnet werden. Die Abrechnung der Position ist somit vom 05.05.2020 bis 31.03.2021 möglich. […]

Mehr lesen

01.10.2020

EMPFEHLUNGEN FÜR BÜROKRATISCHE ENTLASTUNGEN IM HEILMITTELBEREICH

Wir berichteten im Newsletter vom 27.08.2020 über die Verschiebung des Inkrafttretens der neuen Heilmittelrichtlinie durch den Gemeinsamen Bundesausschuss. Auf Grundlage dessen haben sich nunmehr am 29.09.2020 die Krankenkassenverbände auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband auf verschiedene Regelungen geeinigt. Eine sehr wichtige Regelung ist die Erweiterung des Zeitraums für die Geltendmachung der Covid-19 Hygienepauschale im Heilmittelbereich (§ […]

Mehr lesen

07.07.2020

Aufgepasst: Pauschaler Ausgleich für erhöhte Hygienemaßnahmen nur bis zum 30.09.2020 abrechenbar

Wie wir in einem vorherigen Newsletter mitteilten, können zugelassene Leistungserbringer im Zeitraum vom 05.05.2020 bis 30.09.2020 einen pauschalen Ausgleich für erhöhte Hygienemaßnahmen (Mundschutz etc.) in Höhe von 1,50 Euro je Verordnung abrechnen (vgl. § 2 Absatz 7 der COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung). Dieser pauschale Ausgleich ist ausschließlich mit der Positionsnummer X9944 für alle Heilmittelbereiche abrechenbar. Das führende X […]

Mehr lesen

01.07.2020

Ende der Covid-19 Sonderregelungen

Sonderregelungen zur Verordnung von Leistungen wie Heil- und Hilfsmitteln sowie häuslicher Krankenpflege endeten größtenteils zum 30.06.2020. Somit gelten ab 1. Juli 2020 wieder viele reguläre Fristen und Vorgaben. Ärzte dürfen ab dem genannten Datum Folgeverordnungen häuslicher Krankenpflege nicht mehr rückwirkend ausstellen. Im Zeitraum der Sonderregelung war dies für bis zu 14 Tage rückwirkend möglich. Die […]

Mehr lesen

01.07.2020

Coronavirus: Logopädie, Ergo- und Physiotherapie, medizinische Massage

Arbeitsschutzstandards, Datenschutzinfo und Antworten auf häufige Fragen: Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es einige besondere Auflagen zu beachten. Damit sich bei der Logopädie, Ergo- oder Physiotherapie sowie in medizinsichen Massagepraxen weder Beschäftigte noch Patienten oder Patientinnen mit dem Coronavirus anstecken, bietet die BGW verschiedene branchenspezifische Arbeitsschutzstandards, eine Datenschutzinformation für die Patienten und Patientinnen sowie Antworten auf […]

Mehr lesen

19.06.2020

Ab 1. Juli 2020 dürfen Verordnungen nur noch vom Vertrags(zahn)arzt abgeändert werden

Wie wir in den News vom 20.03.2020 berichteten, ist es den Leistungserbringern im Heilmittelbereich ab dem 18.02.2020 (Verordnungsdatum) aufgrund des SARS-CoV-2 Ausbruchs möglich, bei nicht richtlinienkonformen Heilmittelverordnungen selbst Änderungen bzw. Ergänzungen vorzunehmen. Hiervon ausgenommen sind die Angaben „Art des Heilmittels“, „Hausbesuch“ und „Verordnungsmenge“. Die Änderung bzw. Ergänzung ist unten links auf der Rückseite der Verordnung […]

Mehr lesen