Kundenservice
T. 0281 - 16394 - 0

26.03.2020

In eigener Sache

Liebe Kundin, lieber Kunde,

in den letzten Tagen bekommen wir vermehrt Anrufe. Viele von Ihnen sind unsicher, ob sie ihre Unterlagen weiterhin zur Abrechnung bei uns einreichen können und ob wir noch Auszahlungen vornehmen. Das möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich bejahen, da unser Betrieb diesbezüglich ohne Einschränkungen weiterläuft. Wir möchten Sie wissen lassen, dass wir alles dafür tun, um Ihnen auch in herausfordernden Zeiten beständigen und bestmöglichen Service zu bieten.

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) haben wir Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit und die finanzielle Absicherung unserer Mitarbeiter zu gewährleisten. Es sind die Personen, die auch in Zeiten wie diesen, täglich mit ungebremsten Engagement für Sie da sind.

Gerade jetzt heißt es, sich umzuorganisieren und auf Alternativen in der Kommunikation und im Austausch von Informationen auszuweichen.

Ungefähr die Hälfte unserer Mitarbeiter arbeiten inzwischen im Home-Office, um so eine mögliche Ansteckungsgefahr zu minimieren. Für unsere Mitarbeiter im Kundenmanagement schaffen wir derzeit Strukturen, damit sie von zu Hause aus ebenfalls ohne Einschränkungen arbeiten können. Während dieser Übergangsphase kann es bei Anfragen per Telefon oder E-Mail zu geringen Wartezeiten kommen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Übrigens: Denken Sie bitte daran, dass der digitale Zahlungsverkehr eine sichere und zuverlässige Möglichkeit ist, um Zahlungen zu tätigen oder zu empfangen. Ersparen Sie sich den Weg zur Bank und erledigen das Banking lieber von zuhause aus. Aber bitte passen Sie auf, denn momentan kommen immer mehr Spam- bzw. Phishing-Mails zu Corona in Umlauf. Lassen Sie sich nicht von gefälschten E-Mails reinlegen!

Wir durchleben gerade eine Zeit, die so noch nie dagewesen ist. Wir sind voller Hoffnung, dass wir Alle diese Zeit gemeinsam meistern und möglichst unbeschadet überstehen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Team der Severins GmbH

(Quelle: Severins GmbH)

Sehr geehrte Kund:innen,

nach einem weltweiten IT-Ausfall eines Drittanbieters am Freitag, den 19. Juli, der außerhalb unserer Kontrolle lag, wurden auch Services und Prozesse bei Severins gestört und waren teilweise nur eingeschränkt verfügbar. Wir haben mit Hochdruck an der Problemlösung gearbeitet und fahren unsere Systeme sukzessive wieder hoch.

Der Systemausfall führte zu Einschränkungen von Software- und Abrechnungsservices. Unsere Systeme laufen nun wieder wie gewohnt und wir versuchen alles Erdenkliche, um die verlorene Zeit wieder aufzuholen.

Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns trotz der übergeordneten Lage entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Severins-Team